Samstag, 6. Juli 2013

Mathis

Der heutige Töpfermarkt in Schwarzenberg inspirierte mich spontan *Mathis* entstehen zu lassen.
Ein schönes Gefühl mit der lufthärtenden Masse zu arbeiten. Ein Anfang würde ich meinen. Denn ... ich hab noch ein großes Stück Ton liegen ... *Er* wartet schon lang darauf, verarbeitet zu werden. Ich habe sozusagen Blut gelegt.

Nun, möchte ich euch *Mathis*, der französische Maler,  vorstellen.



Ob ich *Mathis* noch etwas Farbe gebe? Was meint ihr?

liebe Grüße Kerstin

1 Kommentar:

  1. Schwer zu sagen, ich finde ihn so auch sehr schön! Allerdings haben französische Maler immer einen schwarzen Hut - was für ein Klischee!
    VG. Christiane

    AntwortenLöschen

Thank you ..