Donnerstag, 24. April 2014

Visitenkarten

Heute konnte ich die frisch gedruckten Visitenkarten in den Händen halten.  Den Geruch von frisch gedruckten Papier liebe ich sehr.

Gestaltet wurden die Karten von DANANE - Graphic Designerin aus Berlin - . Die Schlichtheit - ohne viel Schnörkel und TamTam - hat mich sofort begeistert.
Bereits die Einladung zur Ausstellungseröffnung wurde von DANANE designt.


Die morgige Vernissage im Kunsthaus Eibenstock kann nun beginnen.  Der Außenanstrich des Kunsthauses erinnert an die Malereien von Hundertwasser. Bunt, farbenfroh und inspirierend. Auch im Gebäude gibt es eine Menge zu sehen. Viele Veranstaltungen, Vernissagen finden in dem bunten Gebäude der Kunst statt; z.B. Vicente Patiz - Musiker aus Johanngeorgenstadt.



"Ich wusste nicht" ...

so der Titel meiner Ausstellung. Wie es zu diesem "außergewöhnlichen " Titel kam, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt lüften.

 
 
 
Eine liebe Freundin begleitet mich stets bei meinen Ausstellungen. Sie hilft mir beim Hängen und Ausrichten der Bilder. Solltest du, liebe Steffi, diesen Zeilen lesen ... so möchte ich dir bereits jetzt für dein Dabeisein, dein Helfen und deinem Spaß  - egal zu welcher Zeit - danken.
Die Hilfe einer so lieben Freundin weiß ich wohl zu schätzen.
 
 
 Bei den Vorbereitung ist SPASS unter ständiger Begleiter.

Ein klein wenig Aufregung macht sich  jetzt breit; gehört einfach dazu.
 



Donnerstag, 10. April 2014

Vernissage




Bald ist es soweit und ich werde meine Bilder im Kunsthaus in Eibenstock ausstellen.
Die Vorbereitungen sind fast beendet, die Bilder sind verpackt und es kann losgehen.

Einen kleinen Wermutstropfen allerdings gibt es da noch.
Mir fehlt dieses mal die musikalische Untermalung. Meiner Meinung nach gibt es einer Vernissage das "i"-Tüpfelchen.

Für Anregungen, wie ich dem Ganzen doch noch das "i"-Tüpfelchen aufsetzen kann, wäre ich sehr dankbar.

... eure Kerstin

Sonntag, 6. April 2014

1 - 2 - 3

1 ... 2 ... 3 ...
oder auch

Aller guten Dinge sind DREI.



Meine Fotos / oder andere Bilder dienen mir -meistens- als Vorlage für meine Bilder. Es gehen einige Skizzen dem eigentlichen Bild voraus. So auch bei diesem Stillleben.


Dienstag, 1. April 2014

Mit einer Skizze fängt alles an


Warum alles in Eile machen?
 "In der Ruhe liegt bekanntlich die Kraft".
 Nach einem stressigen Arbeitstag entstand heut`eine weitere Skizze.