Sonntag, 8. November 2015

Den Zauber einfangen

Den Zauber des Jetzt und Hier einfangen und zwar mit kleinen Skizzen. So ist es für mich selbstverständlich mit Kamera und Skizzenblock unterwegs zu sein. Schnell  ganz  "nebenbei" halte ich so Momente fest; sei es im Kaffee oder bei einem Spaziergang in der Natur ...

Zahlreiche erlebte Momente / Emotionen ... füllen mein Skizzenbuch/Skizzenbücher.
Nicht all diese Augenblicke finden den Weg zum fertigen Bild - oder erst viel viel später -. Ich schau gern auch "einfach mal so" in die kleinen Bücher. Gesammelt in einem Buch oder Koffer warten sie auf ihren "Einsatz".

Einige Skizzen jedoch rahme ich gleich, für die Skizzenmappe zu schade.


Da es Skizzen sind, sind sie nicht allzu groß. 


 Sind einige Bilder gerahmt, ist es Zeit diese zu präsentieren. Vorerst an den eigenen Wänden, später "evtl." in einer Ausstellung.

Um meine kleinen Gemälde richtig anzuordnen, muss ich einiges beachten.
- wichtiges Werkzeug ist die Wasserwaage
- Harmonisieren die Bilder zu den Möbeln und der Wandfarbe?
- bei einer weißen Wandfarbe kann nichts falsch gemacht werden
- wenn die Wand eine Farbe hat, wirkt es harmonisch, wenn sich eine ähnliche Farbe wie von der Wandfarbe im Bild wiederholen,
- die Bilder sollten in Augenhöhe angebracht werden,

Das sind natürlich nur einige wenige Tipps.

Viele bunte Grüße eure rizi